Bauplätze entwickeln - neuen Wohnraum schaffen



In Lauterbach erlebne wir seit einigen Jahren erfreulicherweise einen Zuzug von jungen Familien, die hier leben und arbeiten möchten. Aus diesem Grund sind Baugrundstücke ein knappes Gut geworden. Diese Entwicklung haben wir als Stadt frühzeitig erkannt, und mit der Ausweisung des Baugebietes "Kleinfeldchen" werden wir bereits in diesem Jahr rund 45 neue Bauplätze anbieten können. Dieser Herausforderung möchte ich mich auch weiter stellen und z.B. im Bereich des Altebergs ein weiteres Baugebiet im kleineren und mittleren Grundstücksgrößen entwickeln. 
Gerade für junge Familien auf ihrem Weg zum EIgenheim wird die Stadt dadurch noch attraktiver werden. 
Weiterhin wurde in diesem Jahr die Straßenausbaubeiträge abgeschafft; auch eine Entlasutung insbesondere für Familien!

Ein weiteres Ziel ist es, die Situation auf dem Lauterbacher Wohnungsmarkt zu verbessern. Neben der gemeinnützigen Heimstätten Baugesellschaft, an der die Stadt beteiligt ist, sollen auch private Investoren im Dialog mit der Stadt für neuen Wohnraum zu sorgen.